Modelle 2018

  • Dyna und Softail gestorben RIP [Blockierte Grafik: http://www.phpbb8.de/mobiquo/emoji-from-app.php?i=24&.png]


    Eine Schande, was da zusammengebastelt wurde. Die Alten werden an Wert zulegen.
    Scheiss auf den Milwaukee-Eight!


    https://motorcycles.harley-davidson.com



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Sehen schon Scheixxe aus die Teile, aber nur für uns "Alte". Die Käuferschicht für die neuen Modelle ist eine andere. Und das ist erstmal ok.


    An Wert legen unsere jetzigen "Bereits-Klassiker" nur bei ebenfalls "alten" Kaufinteressenten zu, sprich bei Leuten, die dem M8 und dem neumodischen bzw. pseudoretro Design nix abgewinnen können.


    Ich verkaufe meine nicht mehr, es sei denn Umstände zwingen mich.


    Ich hoffe, meine echte Dyna macht es noch 30 Jahre.


  • Die alten Bikes werden immer mehr an Wert verlieren. Das Durchschnittsalter für Motorradfahrer ist bereits weit über 50. In 10 Jahren werden die meisten kein Motorrad mehr fahren können (Rücken, Herz...). dann kommen diese ganzen Bikes zu spottpreisen auf den Markt. Und die jungen interessieren sich nicht wirklich für die alten Kisten.


    Also muss HD sich neu ausrichten, um in 10 Jahren noch neue Motorräder verkaufen zu können. die müssen dann ganz anders und besser sein als die Schwemme der alten Bikes.

  • Technisch besser ok, aber optisch ??? Ich geb meine jedenfalls nicht mehr her, egal was sie Wert sind.
    Jetzt haben halt die Customizer wieder mehr zu tun, wenn sie diese hässlichen Bastarde (Dyna x Softail) wieder schön machen müssen.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Design iat Geschmacksache aber schlimmer finde ich das die Tangröße auf 13,2 bis 13,6 ltr geschrumpft ist. Damit sind die neuen Softails im gleichen Reichweitebereich wie die Sportster.


    Zum Richtig Tourenfahren sind die nicht mehr geeignet

  • .... dieser Tank ist keine Geschmackssache, an dem gibt es nichts zu diskutieren, der sieht
    einfach nur sch.... aus und zerstört vollständig die Silhouette des Bikes, sieht aus wie
    der ehemalige Mädchen-Chopper von Yamaha, hieß glaube ich Viragio oder so ähnlich.


    Ich sehe es auch so, die Customizer reiben sich jetzt schon die Hände um aus diesen
    Flickwerken wieder schöne Motorräder zu basteln ... andererseits kommt ja viel
    Entwicklungs-Arbeit auf sie zu, denn da passt ja kaum noch ein Teil, das sie in den
    Regalen liegen haben.


    Wenn schon was neues liebe Harley - Ingenieure, dann wirklich einen richtigen Kracher,
    z.B. (nur ein Beispiel) einen würdigen Nachfolger für die V-ROD, der die V-MAX und die
    Diavel in den Schatten stellt .... aber doch nicht so ein "gewollt-und-doch-nicht-gekonnt"
    Stilmix.


    Der eine oder andere Versuchs-Ballon, o.k., also neue Bikes für neue Käuferschichten,
    dann aber richtig und nicht so ein Bastelkram. Aber deshalb muss man doch nicht den
    Bestandskunden derart vors Schienbein treten. :?

  • Zitat von Ballermann 77

    zum glück habe ich noch eine 2017er bob ergattert, wobei die mir schon extrem viele reflektoren usw hat.
    Da ich aber neuerungen nicht ganz abgeneigt bin , würde ich mir die fat bob gefallen lassen. Ist halt mal was anderes



    Reflektoren kann man abmachen ;-)

    als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."


    der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





    Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist

  • Echt jetzt ?


    Hach wieder ein Grund mehr das ich mich freu eine alte Bob zu haben :mrgreen:

    als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."


    der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





    Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist

  • EU Verordnung 168/2013 trat zum 1.Januar 2017 in Kraft und das bedeutet, dass alle auch die vorher homoligierten (24/2002) neu vorgestellt werden müssen.
    Hier handelt es sich um ein 60 Seiten umfassendes Regelwerk, in dem unter anderem auch die seitlichen Reflektoren beinhaltet sind.
    Also entfernen bedeutet bauartliche Veränderung.

  • Servus,


    das abknuppseln der Ref. führt sogar zum Erlöschen der Beriebserlaubniss.


    Also, entweder du hast nen Satz dabei, zum Nachkleben, oder du betest das der Cop der dich kontrolliert das nicht weiss.


    Weil, der dürfte dich gar nicht weiterfahren lassen.


    Gruss KW

  • Nochmals zum Thema Modelle 2018


    Sicherlich haben manche heir recht, die darauf hinweisen, dass Harley dringend neue Käuferschichten erschliessen muss, da der "Bestandskunde" in dieJahre gekommen ist :mrgreen:


    Auch macht so ein Baukastensystem wirtschaftlich gesehen auf jeden Fall Sinn.


    Ich hab halt nur meine Zweifel, ob das Softtailkonzept da das richtige ist. Ich hab schon mal 2 Musikvideos eingestellt, die ziemlich genau die Szene in den USA abbilden, wie ich es auch die letzten Jahre dort drüben selbst gesehen hab.


    Die Musikvideos sind von Redlight King (ich weiss, bescheuerter Name :oops: :oops: :oops: ) und die Stuntjungs auf den Dynas sind von "Unknown Industries".


    Ich stell die Videos aber in Tunes for Bikers ein, da das hier eigentlich ein Technik Thread ist ;-)

  • hi,


    wie so oft und gerade bei der emotionslage zu unseren moppeds, läßt sich sowas doch nicht ernsthaft diskutieren oder? welche farbe, welcher tank...... das ist es was die marke ausmacht, die freiheit selbst zu bauen was man mag. love it or leave it heißt das motto. ich liebe die ganze vielfalt von harley, das was wir als fahrer draus machen, die verschiedenen baujahre mit all ihren geilen vor- und nachteilen. ich habe vor kurzem ein modell mit milwaukee eight probegefahren und war begeistert. klar rückt die company gezwungen durch gesetze dichter an die kisten aus nippon ran aber immer noch ist das design und der sound unerreicht, auch bei den 2018ern. alles andere muss jeder mit sich selbst ausmachen. die auspuffmafia hat schon die neuen tüten in der schublade und ohne tüv geht immer :) das von mir gefahrene modell, war ne road king special mit ner jekyll&hyde anlage....whow da geht was. ich werde meine 2008er nicht verkaufen.habe zuviel reingesteckt und das teil ist so wie ich es will und rennt. auf dem street bob treffen in harrislee sah ich einige dyna low rider s und die besitzer grinsten nur nach der frage wie denn der motor so geht. also ab ins nächste jahrhundert mit welcher harley auch immer.

  • Zitat von Marco321

    Kay   M13


    das war nur ein Aprilscherz mit den seitlichen Reflektoren.


    https://moppedstuttgart.blogsp…seitenreflektoren-am.html


    Ich glaube, da muss ich dich enttäuschen. Der Aprilscherz bezog sich auf den dann nicht mehr geltenden Bestandsschutz, sprich alle alten Motorrädern sollten auch umgerüstet werden. Die Regelung ist eine UNECE-Regelung und gilt sehr wohl für EURO4-Modelle ab 2017er (Homologation) Baujahr.


    Hier auf die Schnelle noch ein Anwalt zum Thema:
    Reflektoren

  • Doch gerade deshalb gibts ja ne Diskussion. Wenns jedem gefallen würde gäbs keine. Es gäbe auch keinen Krieg, wenn jeder gleich ticken würde. Nicht nur technisch, sondern auch optisch rücken sie immer näher an die Japsen, und das muss ja nicht sein. Verschmutzt zwar die Luft nich aber gibt Augenkrebs. Hoffe nicht, dass die Haris eines Tages mit dem Virago-Tank das Werk verlassen. Was ich auch schade finde ist, dass bei den einzelnen Modellen immer wieder die Tanklogos gewechselt werden, und meisten werden diese nicht schöner, sind ja aber zum Glück schnell gewechselt. Und ja, an der 2018er RK special gibts nichts zu meckern, sieht geil aus.

  • Jedoch halte ich aufgrund dess durstigen Motors einen kleineren Tank für den falschen Weg.
    Und auch bei einem jetzt ja geringeren Gewicht von knapp unter 300Kilo halte ich schmalere Reifen auch für den Falschen Weg.
    Denn bei allen darf man nicht vergessen das zwar weniger Gewicht da ist aber dafür mehr Hubraum,
    da wird die Fahrt zur Tankstelle und zum Reifendealer wohl demnächst häufiger anstehen.

  • Der Reifen ist schmaler (160 auf 150) 1cm !!! Deshalb muss man nu viel öfter zum Reifenhändler!?
    Viele werden doch eh einen breiteren Reifen rein bauen, die Freigaben werden kommen.
    Der Tank ist kleiner, aber was macht das schon bei einer Harley?
    Ich fahre noch einer GS und komme mir gerade vor als währe ich dort in einem Forum :roll:
    Was macht das denn bei einer Harley aus, wenn man nun 50km früher zur Tanke muss?

  • Zitat von Alex75


    Der Tank ist kleiner, aber was macht das schon bei einer Harley?
    Ich fahre noch einer GS und komme mir gerade vor als währe ich dort in einem Forum :roll:
    Was macht das denn bei einer Harley aus, wenn man nun 50km früher zur Tanke muss?


    Eine Menge (es sind 80 km früher), wenn man mit dem Ding nicht nur zum "KurzanderEisdielerumposen" sondern in ganz Europa und Russland inkl. ehem. Sowjetrepubliken unterwegs ist und bei einem Tanklastfahrerstreik in Griechenland nicht auf dem Trockenen sitzen will.


    Außerdem ist der Tank extrem häßlich. Der alte Dynatank wurde 1936 designed und war perfekt. Die Linie stimmt einfach nicht mehr bei dem Bike, abgesehen von den praktischen Nachteilen.

  • Ich habe mit Photoshop mal den 2017er Tank bearbeitet und den Tacho komplett abgenommen.
    Das Ergebnis war schon fast klar, denn sie schauen sich doch sehr ähnlich, wenn man das mal so betrachtet :P

  • Wenn du mittels Photoshop noch die fehlenden ca. 4 l Fassungsvermögen und die originale Schräglagenfreiheit wieder herstellen kannst, geb ich mich fast geschlagen. Aber nur fast, weil da immer noch Struts dran sind, die das (wennauchnurpseudo) Starrrahmenoutfit ziemlich versauen. Wird keine Dyna mehr, nie nicht. Und die Dynas waren Ikonen von Harley. Best customizable von allen und gleichzeitig schön straight und ehrlich ohne Schnickschnack.


    ABER - das ist nur meine persönliche Meinung. DIR muss die Neue gefallen, nicht mir. Insofern alles easy.

  • Ich frage mich echt in welchem Forum ich hier gelandet bin, Rennsemmel oder GS Forum kommt da wohl am nächsten ran.


    Wie kann man überhaupt bein einer Harley, welche auch immer, von Schräglagenfreiheit reden. Ca 2 Grad hat die neue weniger,.......
    Selbst eine GS bekomme ich zum Schleifen, aber darum soll es bei der Harley nicht gehen. Damit fährt man gemütlich durch die Landschaft.
    Bremsen und Schräglagenfreiheit sind das letzte an was ich bei der SB denke.

  • Zitat von Alex75

    Ich frage mich echt in welchem Forum ich hier gelandet bin, Rennsemmel oder GS Forum kommt da wohl am nächsten ran.


    Wie kann man überhaupt bein einer Harley, welche auch immer, von Schräglagenfreiheit reden. Ca 2 Grad hat die neue weniger,.......
    Selbst eine GS bekomme ich zum Schleifen, aber darum soll es bei der Harley nicht gehen. Damit fährt man gemütlich durch die Landschaft.
    Bremsen und Schräglagenfreiheit sind das letzte an was ich bei der SB denke.


    Es gibt in diesem für dich so fragwürdigen Forum auch Leute, die mit ihren Street Bobs auch Kurven fahren und ab und zu sogar bremsen, und wenn Du mit deiner Fake Bob glücklich wirst können wir doch alle zufrieden sein.

  • Zitat von Alex75

    Ich frage mich echt in welchem Forum ich hier gelandet bin, Rennsemmel oder GS Forum kommt da wohl am nächsten ran.


    Wie kann man überhaupt bein einer Harley, welche auch immer, von Schräglagenfreiheit reden. Ca 2 Grad hat die neue weniger,.......
    Selbst eine GS bekomme ich zum Schleifen, aber darum soll es bei der Harley nicht gehen. Damit fährt man gemütlich durch die Landschaft.
    Bremsen und Schräglagenfreiheit sind das letzte an was ich bei der SB denke.


    Irrtum, sehr großer Irrtum, die SB habe ich mir genau wegen der Schräglagenfreiheit
    gekauft, um es zwischendurch mal richtig durch Kurven krachen zu lassen, sonst
    wäre es eine Breakout geworden :mrgreen:

  • @ Alex du kannst deine Bob versuchen schön zu reden soviel du willst , es wird keiner der eine Dyna Street Bob hat zu dir kommen und sagen " super klasse Bike komm wir tauschen."
    Die neue Street Bob ist keine Dyna und wird es nie werden und somit hat HD einen Fehler gemacht , sie hätten einen neuen Namen nehmen müssen für ihr neues Bike und gut.
    Ob ein kleinerer Tank oder weniger Schräglagenfreiheit was aus macht ? Ja !
    Wie viel bist du mit einer Street Bob Probe gefahren ?
    Es gibt Situationen da macht es sehr viel aus ob du noch ein paar cm Luft hast oder nicht .
    Und ich war im Urlaub in Regionen unterwegs wo Tankstellen nicht in jedem Ort zur Verfügung standen und das war nicht irgendwo in Russland oder am Nordpol. Und ich hab mit meinem größeren Tank gezittert als ich dann mit den letzten Tropfen eine Tankstelle erreicht hab.
    Klar als GS Fahrer nimmt man dann einfach einen Kanister an seinen Blechkoffern mit und dann ist das wieder gut.


    Hin oder her , die neue ist da und das hier ist ein Street Bob Forum . Es wird immer Gerede geben und Gemecker , finde dich damit ab oder du bist hier falsch.
    Hier wurde auch schon viel über Sinn und Unsinn von Veränderungen wie Ölkühler usw geredet , das hier ist ein Forum und es ist da um Meinungen und Wissen auszutauschen .
    Ob die jedem passen oder nicht ist ja schließlich egal.
    Hab Spass an deiner neuen Bob oder lass es , kauf sie nicht und fahre mit deiner GS .
    Du wirst hier aber ganz sicher mit deinen Versuchen keinen Bekehren eine neue Bob zu kaufen . ;-)
    Und sei mal ehrlich , du ärgerst dich doch schon auch ein bisschen das du nicht doch noch eine 2017er genommen hast als dein Händler noch eine angeboten hat. ;-)


    viel Spass mit deiner Bob und wann bekommst du Sie ?

    als Gott mich schuf, ging er grinsend zum Teufel und sagte:"Das , ist jetzt dein Problem ."


    der Teufel sitzt noch immer weinend in der Ecke





    Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist eine Frau um so besser zu genießen, je verdorbener sie ist

  • Ja, lustig simmer. :mrgreen:


    2° weniger Schrälafreiheit und 4 l weniger sind Welten. Eine Dyna war das einzige Harley-Moped, das für mich getaugt hat. Ich fahre 25 Jahre Moped. Von Ein- bis 6-Zylinder. Von Supersportler bis Naked. Entsprechend bewege ich auch die Dyna. Also eher Harley-untypisch. Ich baller zwischen 10.000 und 20.000 km im Jahr manchmal mit Einzeltouren von 10.000. Ich habe nicht die Kohle und auch nicht den Willen, mir für alle Zwecke jeweils ein Moped in die Garage zu stellen. Ich fahre eins, und das mit Hingabe. Und ich schraube alles selbst.


    Wer eine Harley nur für das Geradeausposen und einmal um den Kirchturm tuckern kauft, den interessiert das alles wahrscheinlich weniger. Soll auch so sein. Ich bin halt nicht so und darum finde ich es schade für Leute, die so ticken wie ich, was HD aus dem einzigen tauglichen Moped gemacht hat.


    Die Dyna, gerade die Street Bob, war knackig wie eine Sporty, aber Strecken-, Gepäck- und Soziustauglich. Und wunderschön.

  • Und noch was, Alex75 .


    Wenn DU die neue Bob schön und besser findest, ist doch alles in Butter. DAS ist für dich doch das Wichtigste. Deswegen bist du nicht schlechter, als jeder andere.


    MEIN Fall aus den genannten Gründen ist die Kiste nicht. Aber das ist auch nicht von Belang für dich. DIR muss sie gefallen und DU bewegst sie, wie DU willst. Scheiß drauf, was andere denken.


    Insofern alles easy.



  • .... Die Dyna, gerade die Street Bob, war knackig wie eine Sporty, aber Strecken-, Gepäck- und Soziustauglich. Und wunderschön


    das hast du aber schön gesagt, hätte von mir stammen können :mrgreen:

  • Ende September soll sie kommen und ich bereue nicht gewartet zu haben. Ich wollte
    den neuen Motor M8 !!!
    Da ich die "fake SB" eh umbauen wollte ist das mit der Schräglagenfreiheit usw. für mich nicht
    wichtig, da ich eventuell die GS behalte und damit auf große Reisen gehe bzw. gegangen bin.
    Eigentlich kaufe ich mir eine Harley um es mal gemütlicher angehen zu lassen und nicht immer
    am Limit fahren will. Es gibt Mopped's, da kann man nicht einfach gemütlich tuckern, aber mit
    der SB finde ist das was anderes. Ein Eisdilenposer war ich noch nie und ich bin auch kein
    Bösegucker wenn ich fahre sonder grinse die ganze Zeit nur :P
    Meine ganzen Kumpels finden die Entscheidung eine Harley zu kaufen für sehr schlecht, da ich
    sonst immer mit der Schnellste in der Gruppe bin. Aber das wird sich nun ändern, den ich hatte schon sehr lange eine unfallfreie Zeit und will es nicht weiter rauszögern.
    Die die meinen, das man mit einer Harley bzw. der SB heizen mus kann ich nicht verstehen :?: , denn dafür gibt es wesentlich bessere Moppes.
    Ich werde weiterhin in dem Forum bleiben, denn ich denke mit der "fake SB" werde ich auch hier Spaß haben und es werden sich bestimmt noch einige das Teil kaufen.

  • In ein paar Jahren wird es wieder neue Harley Modelle geben und dann werde ich bestimmt genau
    wie ihr hier diese dann Scheiße finden, aber den "Fortschritt"/ Weiterentwicklung kann man nicht
    aufhalten. So ist es nun mal und daran kann keiner von uns was änder.