LED Scheinwerfereinsatz Erfahrungen

  • Guten Morgen Kollegen....
    Eine Frage....
    Ich schau mir immer wieder die LED Lampeneinsätze für den Serienscheinwerfer an,
    allerdings gehen da die Preise ja von 50 bis 500 euro.
    Gibt es da wirklich so deutliche unterschiede die so nen Preis rechtfertigen!?
    Hat jemand von euch sowas verbaut, also sowohl günstig oder auch teuer und
    kann da etwas zur Qualität Leuchtkraft sagen??
    Vielen Dank
    Gruß Dennis

  • hi, fahre an meiner bob einen 7 zoll road king scheinwerfer und vorher den originalem 5 1/ zoll daybreaker. eins vorweg, das licht ist brachial gut und auch der sicherheitsfaktor bei tag nicht zu unterschätzen.


    problem bei einigen us- oder china lieferungen sind vor allem das fehlende
    e-zeichen. in usa nicht immer vorhanden, aus china oft gefälscht oder gar nicht vorhanden. hinzu kommen undichte scheinwerfergehäuse. der grösste unterschied liegt im technischen aufbau. da sind z.b. die reflexionsscheinwerfer, die gerne billig aus asien angeboten werden. eine led wirft ihr licht auf einen refelektor und dieser auf die strasse oder das linsenprinzip. lies z. b. mal hier: http://www.motorradreisefuehrer.de/licht-led-xenon-tfl.html


    ixh habe wie kollege kempf schon geschrieben hat, auf eine schnäppchen bei ebay gewartet.



    gruss jochen

  • Ich habe mir letztes Jahr einen billig eBay Scheinwerfer geholt Licht zu vorher unvergleibar e nr ist zwar drauf
    Aber jeder sagt ist nur kopiert er hat kein standlicht
    Heuer hab ich TÜV mal schauen was der dazu sagt ich bin zufrieden
    Er ist natürlich nicht mit denn teuren vom Dealer zu vergleichen

    Gruß mario


    Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren



    Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure,als an die Gerechtigkeit der deutschen justiz

  • Ich hatte die Led mit Zusatzscheinwerfern bei der RK verbaut. Das Licht war absolut klasse.
    Klar sind die teuer, aber meine Knochen waren mir wichtiger.
    Ob bei Tag oder Nacht, mit den Scheinwerfern wirst du nicht mehr ÜBERSEHEN!
    Das Geld dafür hat sich 100% rentiert!

  • Die Projektionsscheinwerfer (Linsentechnik) machen ein tolles Licht bei Fahrten in Dunkelheit. Ich empfinde sie beim Entgegenkommen jedoch so gut wie unsichtbar, wenn sie einen nicht direkt im richtigen Winkel anleuchten.


    Deswegen habe ich mich für einen LED-Scheinwerfer mit Freiformreflektor entschieden, Highsider Miami 130mm. Den gab es damals bei Louis und mit einem Aktionsgutschein habe ich nochmals etwas gespart. Der hat eine echte Bauartgenehmigung, macht ein sehr gutes Licht im Dunklen, ist auch im Gegenverkehr und Rückspiegel gut zu erkennen und sieht klassischer aus.


    Das mit den gefälschten Prüfzeichen wurde ja schon angesprochen. Grundsätzlich ist es gefälscht, wenn dort nur etwas von "SAE DOT E6" (Beispiel) steht. Denn zu jedem Prüfzeichen gehört eine Genehmigungsnummer, die Scheinwerfer- und Verwendungsart sowie der Beleuchtungsindex. Aber ich habe mich auch schon in die Irre leiten lassen und erst bei genauerer Betrachtung die Fälschung enttarnt, weil alle Angaben gemacht wurden, allerdings nicht zu dem symmetrischen LED-Projektionsscheinwerfer passten sondern zu einem asymmetrischen Halogen-Scheinwerfer gehörten. Angeboten von einem deutschen Webshop aus dem Custom-Segment mit "E geprüft" für 180-200 Euro.


    Letztlich ist es hier das Gleiche wie bei Auspuff, Luftfilter, Reifen: Jeder ist selbst dafür verantwortlich was er tut und auch für die eventuell daraus resultierenden Folgen. Wer sich dennoch etwas näher damit beschäftigen will, kann sich mit nachfolgenden Dokumenten (Links) beschäftigen:
    :arrow: Amtsblatt der Europäischen Union - ECE Regelung Nr. 113
    :arrow: Sammlung der Anhänge zur ECE Regelung Nr. 113 - hier Anhang 3 (im linken Menü kann man sich durch die anderen Anhänge klicken)

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Da ich auch gerade am Suchen bin.


    Wäre es nicht gut hier eine Linkliste mit möglichen E geprüften Scheinwerfereinsätzen zu sammeln?


    Ich hätte mir aufgrund Empfehlung hier im Forum diesen im Moment ausgesucht.
    http://www.ebay.de/itm/LED-SCH…YNA-Softail-/252554960603


    Hat der ein echtes E Prüfzeichen oder auch nur eine Fake?


    Danke schon mal für Eure Rückmeldung!

  • Auf der Suche bin ich natürlich wieder über den Speaker 8690 gestolpert.
    Den gibt es jetzt als 8690 und 8690M ohne Adaptives Kurvenlicht.
    731.40 EUR zu 428.39 EUR?


    http://www.moto-d.de/web1/inde…iew/81/300038502?Itemid=0


    http://www.moto-d.de/web1/inde…ew/102/300061559?Itemid=0
    Details hier : https://shop.customchrome.de/out/PDF/5.15.pdf

  • MDR: Der Highsider Miami ist ein Komplettscheinwerfer und ca. 15mm kleiner als der originale Scheinwerfer im Durchmesser.


    RainerP: Es ist schlecht öffentlich Tatsachenbehauptungen aufzustellen. ;-) Zu den JW Speaker: Kurvenlicht ist sicher geil. Der Aufpreis ist aber schon happig.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Speziell bei dem 5 3/4" kann ich weder das eine noch das andere bestätigen. Vor allem, weil die Kennzeichnung für mich nicht eindeutig auf den Artikelfotos zu erkennen ist. Deswegen kann bzw. möchte ich auch keine Tatsachenbehauptungen aufstellen.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Ich bin kürzlich nachts ne Bob mit günstigem Amazon LED Scheinwerfer gefahren. Das Licht ist ne Katastrophe. Keine klaren Abgrenzungen und subjektiv nix heller als ein sauber eingestellter H4 Scheinwerfer.
    Letztes Jahr zum Saisonende hatte ich die Gelegenheit ne Street Glide mit original HD Led in der Dunkelheit zu bewegen. Das ist richtig geiles Licht.


    Man kann auch sagen, je günstiger der LED Scheinwerfer, um so schlechter die Ausleuchtung.
    Und da Licht nun mal wie Bremsen ein Sicherheitsfaktor darstellt, sollte jeder die Finger von diesen
    Billigdingern lassen. Dann stellt sich auch nicht die Frage nach der E-Zulassung.