Kesstech Euro4

  • Tach zusammen, hab mir eine Kesstech Auspuffanlage Euro4 für meine 2017er Bob gekauft. Hat jemand so ein Teil schon mal verbaut und kann evtl. Tipps geben?

    Ist das nur Plug&Play oder muss noch in die Motorsteuerung eingegriffen werden? Arbeitszeit denke so 2-3 Stunden. Der HD Händler ruft 100€/Stunde auf. Das Geld will ich mir sparen. Das bisschen Schrauben kann ich auch. Nur wenn in die Steuerung geht wird's halt kniffelig.

    Schönen Dank schon mal im voraus.

    Uwe

  • Ist eine Maßnahme zur Stärkung der Händler bzw. um den "Schwarzmarkt*" mit den Anlagen zu unterbinden.


    *Händler, die sich nicht an den EVP halten, sondern ihre Händlerkollegen unterbieten und versuchen mit Masse das Geschäft zu machen.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Klär vorher ab, ob du trotz eigeneinbau weiterhin volle garantie hast.


    Ich hab jemanden bei Kesstech und kaufe die Tage auch ne neue Anlage. Ich muss die allerdings in einer Fachwerkstatt einbauen LASSEN, da ich sonst keine Garantie für die Anlage bekomme..

    Hi, ist eh ne gebrauchte Anlage.1Jahr alt. Wegen Garantie wäre mir das egal. Mir geht's um die Technik im wesentlichen. Ist es "Plug&Play" oder muss ich die Motorsteuerung anpacken. Ich meine nicht das eigentliche Mapping.

  • du musst den VSS, und das Zündsignal eines der Zylinder abgreifen. Ich öffne dazu den Stecker des Steuergeräts, dann pinne ich die entsprechenden Kabel aus und löte den Abgreif ein. Die Verbindung mit der Fahrzeugelektronik mach ich mit Deutschstecker. Die Dynas haben nen nicht belegten Deutsch- Stecker, mit Plus(geschaltet) und Masse, welchen ich mit der Steuerung verbinde. Die Dynas bieten sehr wenig Platz, deshalb kürze ich Kabel wo es geht.


    Gruss KW!!!

  • Ich hab ja die Kess an die Slim montieren lassen. Mir sind da die langen Kabel auch aufgefallen, und ich habe gefragt, ob man die nicht kürzen kann. Der Mech meinte, er würde das erst machen wenn die Garantie abgelaufen ist, da es sonst Probleme geben könnte.

  • So Leute, habe jetzt die Kesstech Anlage an meiner 2017er Bob angebaut, und ich muss sagen, eine wahre Freude. Der Sound ist schon richtig geil, und dann auch noch legal. Zum Einbau:

    Tatsächlich war es nur Plug&Play. Alte Endtöpfe abschrauben,Halterung tauschen, Kesstech-Endtöpfe dran, um mir es etwas leichter zu machen habe ich die Krümmer etwas gelöst, und dann brauchte ich nur noch den Deutschstecker der Kesstechanlage mit dem ungenutzten Deutschstecker links unter dem Seitendeckel, da wo die Hauptsicherung ist, verbinden. Das Kabel für den Bedienungsknopf habe ich unterm Dashboard lang verlegt. Der Rest ist unterm Sattel verschwunden. Passt perfekt. Kabel noch sauber mit Strapse befestigt und fertig. Total easy.

    Dennoch will ich gerne noch kurz die Steckerbelegung kundgeben:

    Deutschstecker Kesstech:

    1= Gelb

    2= Schwarz

    3= Grün

    4= Leer

    5= Rot

    6= Leer

    Deutschstecker HD:

    1= Weiß-Rot

    2= Schwarz

    3= Weiß-Schwarz

    4= Blau-Rot

    5= Rot-Gelb

    6= Rot

    Die einzelnen Funktionen weiss ich nicht. Müsste ich im Schaltplan nachschauen. Wenn erwünscht reiche ich das, sofern ich das in meinen Unterlagen finde, gerne nach.

    Ich hoffe dieser Beitrag ist hier richtig, ansonsten, Thomas, bitte verschieben.