VANCE & HINES THORCAT DB Killer Einsätze

  • Hallo zusammen,

    Ich habe am Wochenende eine gebrauchte V&H Bigradius 2x2 gekauft und muss nun feststellen das der Vorbesitzer die Dämpfer gekürzt hat :cursing:

    Aktuell bin ich dabei die Anlage wieder Legal zu machen,Leider weiß ich nicht wie die Originalen DB Killer beim Big Radius aussehen,evtl hat jemand die Originalen Einsätze schonmal in der Hand gehabt ?

    Netz spuckt leider nur Quiet Baffles aus,ich will Sie aber Original haben oder die gekürzten wieder in ursprungsform bringen.Wäre um jeden Rat,Tip oder Bild Dankbar... ;)

  • hi, die frage ist "was hat den der vorbesitzer konkret verändert"??? wenn es eine zugelassene thor-anlage ist geht da gar nichts abzusägen. die katalysatoren sind fest verpresst und ansonsten gibt es nur noch die im querschnitt reduzierten endkappen und auch dort ist die reduzierung verschweisst? daher passt deine frage (originale db-killer) nicht zur bauart der thor-anlage.

  • Hi ,

    also es schaut so aus als hätte er den Dämpfer gekürzt und den Einsatz wieder angeschweißt... es sind unschöne spuren einer Trennscheibe ersichtlich :(

    verstehe nicht warum man sowas macht und wenn man sowas macht ,warum dann nicht gleich Ordentlich.Naja ,ich werde gleich Paar Bilder Hochladen...

  • Hallo,


    sind das jetzt die Rohre inkl. Einsatz oder nur die Einsätze ? Wenn es das komplette Rohr ist, sieht es so aus, als wenn der Vorbesitzer die Einsätze rausgeholt hat um sie zu manipulieren. Man weiß dann nicht, was in der Anlage überhaupt noch drin ist. Vielleicht sind die Kats auch raus.

    Soviel ich weiß verwendet FMC spezielle Einsätze, die so nicht zu bekommen sind. Sie bieten zwar im Shop Einsätze an, aber das sind wohl nicht die gleichen. Am besten mal da anrufen.

    https://www.fmc-store.com/prod…nlagen-fuer-twin-cam.html

    Aber wahrscheinlich werden sie dir empfehlen die Anlage zur Instandsetzung zuzuschicken. Das ist wahrscheinlich auch der einzige Weg um die Anlage wieder in der ursprünglichen Zustand zu bringen.

    Aber letztendlich hat man mit Zubehöranlagen immer das Restrisiko, dass es trotzdem noch zu laut ist.


    Ralf

  • Hi, ich würde auch erstmal anrufen und ggf. die Bilder zusenden. dann kann man sehen, ob es sich um die fmc-lösung oder eine verbastelei handelt.ich kenne die thor lösung der big radius nicht genau, könnte mir aber vorstellen, da die radius keine endkappen, wie die big shots hat, das man die reduzierung direkt in die dämpfer verbaut hat. das system ansonsten wie gesagt immer kat mit reduzierung.

  • Heute habe ich die Einsätze rausgeholt

    Und den Schalldämpfer etwas zurecht gedengelt.

    So schaut es aktuell aus.

    Fmc wurde über Face...k Kontaktiert , es ist offensichtlich ein Hobbyschrauber am werk gewesen .. ob es Hilfestellung vom FMC gibt..... mal abwarten..... wäre schon froh wenn ich wüsste wie es aussehen muss ,dann könnte ich das Teil neu machen......

  • Der hat da sicher nur die Dämmwolle entfernt. Die aktuellen Einsätze haben keine Wolle mehr. Die Dämpfer mit Wolle werden ja mit der Zeit lauter. Das kann bei einer Kontrolle als Defekt gewertet werden, wann es zu laut ist. Das gibt dann nur eine Mängelkarte. Stellen die Jungs aber eine Manipulation fest, dann kann man zu Fuß gehen. Vielleicht erstmal anhören ...

  • Uwe brät die Dinger ja auch nur in Montabaur unterm Tresen in fertige V&H Anlagen ein und nietet ein Schild mit Nr. auf das Hitzeschutzblech. Von daher würde ich die Schweißkünste nicht überbewerten. Wenn Dir das Thema Legalität am Herzen liegt, wie Dein Eingangsbeitrag vermuten lässt, dann würde ich die Siebrohre auch wieder mit hochwertiger Dämmwolle wickeln. Es wird ggü. ungewickelten Siebrohren den Klang verbessern (Höhen raus nehmen) und die messbare Lautstärke auf ein legales Maß reduzieren.


    Wenn das nur eine "ich hab ein Prüfzeichen drauf" Maßnahme sein soll, dann will ich nichts gesagt haben und mach wie Du denkst.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Hallo, Ja es fehlt tatsächlich nur die Dämmwolle,Diese habe ich heute erneuert (Dämmwolle von Louis) leider ist die Anlage trotz allem ziemlich laut.

    Habe mich daher entschieden die Big radius zu verkaufen und mir was Neues zu Kaufen...

    evtl liegt es am Dämmmaterial aber auf rum experimentieren habe ich weder die Zeit noch die Lust. Schade ,denn eigentlich sieht die Anlage Mega aus


  • FMC hat mir Angeboten die alten Thoreinsätze umzurüsten,hierbei handelt es sich um eine alte Version der Thoreinsätze wo auch kein Rückhaltering vorhanden ist.Der Preis für die Bearbeitung ist Top

    Ob die Big Radius durch kleine änderungen der Einätze um einiges Leiser wird,dass mag ich nicht glauben...mir momentan Devinitiv zu Laut.

  • Jo Heiermann , kann ich nachvollziehen. Mir würde die V&H Big Shots oder Big Radius optisch auch viel besser gefallen, aber bin auch lieber auf der sicheren Seite. Mit den tatsächlich messbaren Werten meine ich.


    Ich habe die S&S C50K (identisch mit Sebring C50K und Remus C50K) montiert. Die klingen auch recht kernig und gefühlt schon sehr laut, aber beim Fahren durch Städte und Dörfer noch nicht peinlich. Wobei diese Einschätzung ja sehr subjektiv ist und unterschiedlich empfunden wird. Eingetragen habe ich als Standgeräusch 99dB@3750/min und beim Treffen in Österreich haben wir trotz Maximaldrehzahl und etwas am Gas spielen max. 102dB gemessen. Somit fühle ich mich auf der sicheren Seite und sehe Kontrollen gelassen entgegen.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Sicherlich liefert das keine rechtsverwertbaren Ergebnisse. Aber wenn man die bei jedem Messgerät angegebenen Toleranzen hinzu rechnet, dann hat man schon einen Anhaltspunkt. Ich halte auch mindestens 50% der Messungen bei Verkehrskontrollen für anfechtbar. Muss man halt direkt filmen, auch wenn das die Ordnungshüterli aus gutem Grund gerne untersagen wollen.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • für 17,95 Euro habs mir mal Bestellt ,vielen dank für den Link.

    gerade nochmal die Harley angeworfen....irgendwas stimmt da nicht.Die Super Radius sind einfach nur Laut,da kommt nicht mal ansatzweise ein schöner klang raus...klingt eher Hell kreischend......

    noch neue Krümmerdichtungen geordert.

    naja mal sehen,wenn dass DB Meßgerät da ist,dann gucken wir mal :/


    Deswegen wird ja auch bei der Messung durch die Polizei 3 DB abgezogen.

    Polizeikontrolle Sind 5 DB Meßtoleranz 8o

  • Ich muss mir noch so ein Ministativ besorgen, dann kann man die Messung allein machen. Die gibt es schon für 5€ oder so. Das Gerät hat unten so eine Gewindebohrung wie an einer Kamera. Ich hab das bis jetzt immer auf einem Karton befestigt. Muss ja auf Auspuffhöhe stehen.

  • deinen eindruck zo klang der big radius stützen einige berichte von fahrern. die rohre haben einfach nicht genug volumen, um einen einigermßen klang zu erzeugen. wie so oft, läßt man sich vom design verführen.

    Das gilt für alle ,,Krümmer Rohre.Long Shot,Short Shot,,Shot into the dark,in the Blue,was auch immer.....))))))

    Entweder Laut oder Leise und ohne Leistung.Es fehlt halt Volumen.....))) eine Never ending Story....)))).

  • ich finde die Felgen geil. Hatte länger danach gesucht aber keine bezahlbaren gefunden und dann andere Alu's gekauft die gerade gepulvert werden. Werde meine Speichenfelgen wohl in den kommenden Wochen verkaufen wenn die Mags passen, falls Du dann noch suchst kann ich das hier ja mal verlinken. Meine haben allerdings kein ABS, bin nicht ganz sicher ob es einen Unterschied zu ABS Speichenfelgen gibt..?