Penzl mit Hypercharger

  • Servus Leute,

    nachdem ich schon das Forum durchgewälzt und von Bekannten schon die verschiedensten Aussagen bekommen hab, wende ich mich jetzt mal an die Experten hier :-) Ich hab eine 13‘er SB (US Modell) und eine 2in1 Penzl Anlage verbaut. Will jetzt endlich mal den Lufi wechseln und hätte dabei an den Hypercharger gedacht, da ich den inkl. Anbaukit rumliegen hab. Nun die Frage bzgl. des Mappings. Ist es sinnvoll bzw. notwendig ein neues Mapping aufzuspielen oder ist es sinniger zb einen Thundermax einzubauen? Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


    Danke 8)

  • Der Begriff "Mapping" ist mir zu schwammig. In diesem Sinne ist ein Mapping immer ratsam, auch bei serienmäßigem Fahrzeug. Aber es ist nicht immer notwendig. ;) Aus meiner Sicht profitiert davon jedoch der Fahrspaß.


    Ich würde die VE-Werte und anschließend die AFR-Werte optimieren.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Ich würde einen Thundermax einbauen. Habe ihn selber seit 3 Jahren an meinem Bike, funktioniert überraschend gut. Ist mit 1000 Euronen nur nicht billig. Wenn man ihn direkt in den Staaten kauft, wirds günstiger.

  • troy® Danke für die schnelle Antwort, wollte demnächst eh mal aufn Prüfstand um sie optimal einstellen zu lassen, evtl. dann gleich mim neuen Lufi 😄wenn ich bis dahin die Zeit gefunden hab ihn zu montieren 🙈 viczena wo hast du deinen gekauft? Kann man den mit selbst montieren oder lieber den Fachmann ran lassen?

  • Den TM gibts im Netz quasi an jeder Ecke - Google reicht da schon.

    Bei US-Versand nicht vergessen die 19% MwSt drauf zu rechnen. Ist dann nämlich nichtmehr so viel günstiger.


    Einbau ist sehr einfach, Stecker ab, altes Steuergerät raus, neues (TM) rein, fertig.

    Die alten Lamdasonden noch durch die mitgelieferten ersetzen.

    Ist alles gut erklärt in der Anleitung mit Bildern.


    Nen Laptop brauchste noch, da du damit am Bike die Grundeinstellung vornehmen musst. (per USB-Kabel)

    Danach macht der alles von allein und lernt selbst die Einspritzung zu optimieren.

    Wenn man lustig ist kann man noch viel anderes Zeug damit verstellen - ist aber nicht nötig.


    Das schöne ist, wenn du nochmal irgendwas am Auspuff oder Luffi ändern willst brauchste nicht nochmal zum Prüfstand - der TM lernt auch das von allein.