Kaufberatung Euro 3 od. Euro 4 Modell

  • Hallo zusammen,


    mein Name ist Max, ich bin 27 Jahre alt u. wohne im Großraum Stuttgart.


    Ich bin momentan auf der Suche nach einer möglichst jungen Dyna Street Bob, dabei jedoch unsicher ob es beim Euro 4 Modell aus 2017 Vor- u. Nachteile gegenüber den Euro 3 Modellen aus den Jahren zuvor gibt?


    Insbesondere geht es mir um das Regelungsverhalten der elektronischen Klappenauspuffanlagen der drei namenhaften Hersteller auf diesem Gebiet. Hat von euch jemand Erfahrungen, ob beispielsweise die ESE von KessTech häufiger als die ESM 3 zumacht, oder ist aufgrund der komplexeren Normen vielleicht sogar das Gegenteil der Fall?


    Besten Dank!

  • Hallo und Willkommen Max. Wenn Du gedanklich schon beim Klappenpuff bist, ist es zum Luftfilter auch nicht mehr weit. Und da wird es bei MJ 2017 mit E4 eng. Da es diese nur 1 Jahr gab, haben da auch nicht allzu viele in Gutachten, speziell Kombigutachten, investiert. Die ESM3 hat ja auch schon die Prüfzyklus-Erkennung und macht im Vergleich zur ESM2 kaum noch zu. Die richtig harten Jungs haben sowieso eine Fernbedienung in der Hosentasche. ;-)

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Hallo! Ich bin neu hier kann Dir aber evtl Ratschläge geben, jedoch nur E3.

    Hatte eine Road King E3 die schon Canbus hatte. Mit diesem System macht die Jekill zum Beispiel so gut wie gar nicht zu und das legal.

    Und bei meiner TC 88 hatte ich eine Kess Tech mit einem Dauer an Schalter. Dieser Auspuff war eigentlich nur laut. Richtig nervig.

    Weiss jetzt nicht, inweit das auch auf die Street Bob zutrifft, aber der Motor ist ja der gleiche.

    Würde Dir zu folgender Kombi raten: TC 103 E3 und ne Jekill & Hyde. Legal und schön im Klang.

    LG Ralph

  • Hallo barovh,


    ich fahren die 2017 Bob mit ner ESE von KessTech und dem originalen Luftfilter (auch im Großraum Stuttgart). Habe leider nicht den direkten Vergleich zu ner KessTech Anlage an einer E3 Bob aber ich persönlich finde das die Anlage nicht allzu oft zumacht. Hängt aber auch immer von der eigenen Fahrweise ab.


    Gruß Martin

  • Danke für eure Beiträge!


    Habe mir Ende August eine unverbastelte 2017er Street Bob von privat gekauft. Da sonst alles gepasst hat, war die „Problematik“ mit dem Kombigutachten u. die höheren Preise für die E4-Auspuffanlagen für mich dann doch zu verschmerzen.


    Allerdings bin ich immer noch unschlüssig ob es eine Penzl, KessTech oder Jekill&Hyde werden soll...


    @Martin: Besteht die Möglichkeit die KessTech bei dir mal probezuhören?

    Gruß Max