Probleme mit Powervision

  • Hallo und frohe Ostern


    Ich habe mir vor gut einem Jahr das Powervision samt Prüfstandsabstimmung gegönnt. Der gute Mann hat es alles mit meinem Gerät gemacht. Das Teil lag seit dem unberührt im Orginalkarton. Da ich jetzt demnächst zu den Kittelträgern zwecks HU muss, wollte ich mich mal mit dem Trum beschäftigen. Ich hab mir passend zu meinem Laptop die 64bit version runtergeladen. Das Gerät mit USB Kabel verstöpselt und wollte die Treiber installieren, wie laut Beschreibung der zweite Schritt. Aber das Gerät startet nicht. Mat sieht zwar ganz kurz den Povervision Schriftzug und das Display ist ganz dezent heller aber mehr passiert nicht. Am Bike hat ich das Gerät noch nicht dran. Kennt sich hier einer aus? Was mach ich falsch?

  • Probieren kannste noch: anderes USB Kabel und anderen USB Port.

    Ich gehe davon aus,daß alle Treiber richtig installiert sind.

    Ansonsten hilft nur ein Reset und wenn das nicht funzt, musste das Teil wohl zu Dynojet schicken !!


    güße vom dokter

  • vielen Dsnk schonmal für deine Hilfe. Anderes Kabel und verschiedene USB hat ich schon probiert. Meinen Händler hab ich heut auch mal angeschrieben. Wie geht das mit Reset? Hätte da Angst meine Orginaldaten die ich ja für HU aufspielen wollte zu ruinieren.

  • Hätte da Angst meine Orginaldaten die ich ja für HU aufspielen wollte zu ruinieren.

    Die hast Dir doch sicher auch noch Mal auf dem PC gesichert?

    Dann kannst Sie von da aus ja immer wieder auf den Powervision schieben.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Ein Reset geht wohl mit 'nem Datenverlust einher. Insofern Sch....ade-- dass du vorher nicht irgendwo- extern- gesichert hast.

    Somit dürfte deine Original Map wohl weg sein.Außer Dynojet kriegt das Ding zum Laufen . Wenn du trotzdem resetten willst,schau ich mal nach der Anleitung !!


    grüße vom dokter


    Edit: Hier ist der Link zum Recovery....


    https://dynojet.zendesk.com/hc…ower-Vision-Recovery-Info

  • Dass was ich bisher gelesen hab, kannst du files nach belieben draufspielen. Nur Sinn macht das halt keinen. Es hat ja jeder sein Bike anders aufgebaut. Also Luffi, Krümmer, Endtopf Nockenwellen....

    Ich hoffe ja, dass der freundliche Dynomensch in meinem Fall mein orginales irwo gespeichert hat oder das orginale für mein Bike besorgen kann. Und natürlich, dass es ein Garantiefall ist wenn das Gerät kaputt ist.

  • Dass was ich bisher gelesen hab, kannst du files nach belieben draufspielen. Nur Sinn macht das halt keinen. Es hat ja jeder sein Bike anders aufgebaut. Also Luffi, Krümmer, Endtopf Nockenwellen....

    Ich hoffe ja, dass der freundliche Dynomensch in meinem Fall mein orginales irwo gespeichert hat oder das orginale für mein Bike besorgen kann. Und natürlich, dass es ein Garantiefall ist wenn das Gerät kaputt ist.

    Sinn würde es machen wenn Du das originale für den TÜV haben möchtest... der Freundliche wir bestimmt die Große Hand dafüraufhalten...


    Der Dynomensch hat warscheinlich keins gespeichert, er geht davon aus, dass es auf dem PV sicher ist..

  • Hallo und frohe Ostern


    Ich habe mir vor gut einem Jahr das Powervision samt Prüfstandsabstimmung gegönnt. Der gute Mann hat es alles mit meinem Gerät gemacht. Das Teil lag seit dem unberührt im Orginalkarton. Da ich jetzt demnächst zu den Kittelträgern zwecks HU muss, wollte ich mich mal mit dem Trum beschäftigen. Ich hab mir passend zu meinem Laptop die 64bit version runtergeladen. Das Gerät mit USB Kabel verstöpselt und wollte die Treiber installieren, wie laut Beschreibung der zweite Schritt. Aber das Gerät startet nicht. Mat sieht zwar ganz kurz den Povervision Schriftzug und das Display ist ganz dezent heller aber mehr passiert nicht. Am Bike hat ich das Gerät noch nicht dran. Kennt sich hier einer aus? Was mach ich falsch?

    Also so wie ich dich verstehe, machst du das nur um TÜV zu bekommen? Den kriegst du eigentlich auch so... zumindest habe ich und mein Kreis sei es Fuelpak oder Powervision oder sonst was für ein Mapping nie das originale draufspielen müssen. Erst diesen Monat wieder frisch getüvt! Gruß

  • Also so wie ich dich verstehe, machst du das nur um TÜV zu bekommen? Den kriegst du eigentlich auch so... zumindest habe ich und mein Kreis sei es Fuelpak oder Powervision oder sonst was für ein Mapping nie das originale draufspielen müssen. Erst diesen Monat wieder frisch getüvt! Gruß

    Einspruch: bin vorletzten Donnerstag wieder heimgeschickt wurden weil die AU-Werte nicht gepaßt hat wegen dem Mapping...

  • Ich habe das Gerät selbst nicht, nur eine Prüfstandabstimmung mit Powervision. Das Map habe ich auf einem USB-Stick und mich auch mit dem Thema beschäftigt. Um das Original-Map aufzuspielen, benötigt man doch keinen PC. Das geht alles mit dem Powervision-Gerät.

    Das PC-Programm WinPV dient nur zur Überarbeitung von Maps. Die Maps kann man vom USB-Stick oder vom PowerVision-Gerät laden und abspeichern.

    Daher gehe ich davon aus, dass das PowerVision-Gerät (das ich nicht besitze) wie ein USB-Laufwerk erkannt wird und man die Maps dort findet.

    Wenn man in dem WinPV ist kann man mit dem Menüpunkt "PowerVision->GetTuneFromPV" eine Map ins WINPV laden und dort bearbeiten.

    Das WinPV wird auf dem PC installiert und kann anschließend über das Start-Menü aufgerufen werden.


    Mach bloss kein Reset !

  • Wenn das Gerät einen Fehler hat, dann muss dein Händler da aktiv werden. Wenn das Original-Mapping weg ist, dann hast du ein Problem.

    Mit dem TÜV sollte normalerweise kein Problem sein, wenn das ein Werkstatt-TÜV ist. Macht dein Händler keine TÜV-Abnahmen ?


    Edit: Hast du mal versucht, ob du das Powervision als USB-Laufwerk im Explorer sehen kannst, wenn das Gerät mit USB am PC angeschlossen ist ?

  • Das PV ist kein Wechseldatenträger. Import/Export immer über WinPV. Natürlich kann man auch ohne PC arbeiten. Nur wenn dann ein Gerätefehler passiert (wie jetzt), dann hat man halt keine Sicherungskopien.


    Wer mit dem Teufel tanzen möchte, sollte halt nicht nur die Kapelle bezahlen sondern auch tanzen lernen. ;-)

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • So ist Elektronik. Habe hier auch einen Stapel externe Festplatten und CDs, die ich vor ein paar Jahren alle bespielt hatte. Nach 10 Jahren lässt sich kaum noch eine lesen. Haben auch nur rum gelegen. Mein Taschenrechner aus der 6. Klasse funktionierte noch bis letztes Jahr. Als der Kaputt ging habe ich dem aus der 11. eine neue Batterie spendiert und er läuft. Habe nur vergessen wie man ihn programmiert ... irgendwie mit Basic.

    Ich schreibe zu 99% Blödsinn. Alles andere ist nicht rechtsverbindlich.
    Die Anwendung eventueller Tipps geschieht auf eigene Gefahr.
    Wenn Du nicht sicher bist, wende Dich an eine Fachwerkstatt.

  • Mein Gerät ist definitiv kaputt. Garantie fällt leider aus, da das Trum auf der Rückseite eine leichte Beschädigung hat. Die ist mir auch erst beim Entnehmen aufgefallen. Mal sehen ob was mit Kullanz geregelt werden kann. Zugeben wird das sicher keiner und noch dazu, dass der Mitarbeiter der mir das vor einem Jahr verkauft und die Prüfstandsabstimmung gemacht hat, seit nem halben Jahr nicht mehr da arbeitet. Könnte brechen.

    Nur zur Info damit der Fred auch ein Ende hat.

  • Ich habe das Gerät wieder und es geht auch. Es wurde zu Dynojet geschickt und die die konnten es richten.

    Nun soll man ja als erstes seine Daten sichern. Also denke mal die orginal Datei und die Datei welche auf der Rolle entstanden ist. Gibts da irgendwo eine Anleituung wie man mit dem WinPV das machen soll? Ich hab leider nichts gefunden und die Software ist für mich leider auch nicht selbsterklärend.

  • mir fällt grad ein da hatt ich mal die Winpv deutsch 11 pdf geladen die meinst du oder? Ist mir grad wieder eingefallen. Die werd ich mal ausdrucken und genau studieren.

    Kann man eigentlich sagen welche Daten man sichern sollte? Also auf welche Dateiendungen muss ich achten?