TÜV bemängelt Seitenständer

  • HIHI IH :lol:
    jetzt hat´s mich auch erwischt! Gleiches Gemaule.


    Komischerweise springt und fährt meine Bob immer. Mit/ohne Ständer draußen und mit/ohne Gang drinn!?! Ab das am TM liegt??


    Der TÜVler hat sogar noch festgestellt, dass die Haltefeder am Rahmen "untypisch" befestigt ist.
    "Die ist ja nur um einen Bolzen gehängt... die muß doch durch´n Loch......wenn die mal lahm wird.... fällt se ab und der Seitenständer raus ... lebensgefährlich .... Aua."


    Ich hab ihn gefragt, ob er jemals schon eine Harley abgenommen hat.


    Hab ihm mein Handy hingehalten und gesagt, er kann sich gerne bei HD beschweren.


    Den Bapper hab ich dann doch bekommen.


  • Absolute Zustimmung, wenn ich die dauernde Diskussion wegen TÜV hier immer lese :?
    Auspuff zu laut, Spiegel zu klein, Nummernschild sichtbar aus 360° Winkel...

    So mancher glaubt, aufrecht durchs Leben zu gehen, im Irrtum, der Stock im Arsch würde sein Rückgrat ersetzen.

  • Ich lasse meine Kisten schon seit ewigen Zeiten beim Schrauber meines Vertrauens Tüven.... Sowohl zur Abnahme, als auch für Eintragungen.


    Da schaut kein Mensch nach offenen Tüten, Luffis, Seitenständern oder sonst was. Das läuft in vielen kleinen und auch grossen Werkstätten so. Wenn die Inspektionen dort gemacht werden und technisch alles i.O. ist, fragt der TÜV nicht viel nach.


    Ich hätte keine Lust, noch einen TÜV-Prüfer mein Moped probefahren zu lassen. :(


    Gruß, Andi

  • Zitat von POPOV

    .....beim Schrauber meines Vertrauens Tüven.... Gruß, Andi


    schon klar.
    In meiner Gegend gibt´s blos keinen Schrauber, dem ich vertaue und der TÜVen usw. darf, bzw. hab ich ihn noch nicht gefunden.


    Wohl dem der hat.


    Gruß aus Franken 8)

  • Hallo zusammen,


    ich war jetz bei TÜV und hatte das selbe Problem mit dem Seitenständer, der prüfer hat es dann als Mangel eingetragen, ich hab aber die Plakette bekommen, mit dem Hinweis: "Es richten zu lassen".


    Darauf hin hab ich mich mit HArley Deutschland in Verbindung gesetz und denen den Fall geschildert.
    Die Antwort kam promt am nächsten Tag per E-Mail mit PDF im Anhang.


    "Wir hoffen, diese Antwort war für Sie hilfreich!?
    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne täglich zwischen 9 und 14 Uhr zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen


    i.A. Britta Karadzole
    Sales Assistant
    Harley-Davidson GmbH

    Grüße tripleu-e


    All Time Good Vibrations!


    Da es für die Gesundheit förderlich ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.

  • Hallo Leute,

    Ich bin neu hier im Forum-möchte trotzdem was zum Thema "Seitenständer" sagen.

    Bin selbst TÜV-Onkel seit 34 Jahren und fahre 45 Jahre lang Motorrad-so alles was es gab und gibt (viele RD`s 125-500, RG 500, GPZ900R,GSXR1100 und so weiter).Seit ca.6 Jahren Bin ich auf einer Ulysses XB12 und dem klassischen" OPA-Motorrad" R1200R hängen geblieben.

    Eine funktionierende Seitenständersicherung halte ich für lebensnotwendig!

    Meine Ulysses ist ein für den deutschen Markt gebautes Modell und ist eine der letzten von 2011.Sie hat nie einen Kill-Schalter gehabt.

    Der seitliche Ständer klappt wenige Grad nach dem anheben ein und bleibt dann kurz vor 90 Grad stehen.

    Fahre ich dann eine Linkskurve klappt der Ständer ohne Sturzgefahr völlig unauffällig ein und alles ist gut.

    Es gibt dazu verschiedene Meinungen bei meinen TÜV-Kollegen und befreundeten GTÜ- und Dekra-Kollegen.

    Ich lass mein Bullchen so,ist nämlich ein unverbasteltes 25th-Modell und soll auch so bleiben!!!


    Allen eine schöne Zeit

    euer TÜV-Onkel