Beiträge von easydeido

    Okay dann hätte ich wohl besser das Tauchrohr von der Low Rider gewählt, dann hätten die Sättel so gepasst. Da aber schon die kompletten Fat Bob Holme verbaut sind müssen dann wohl oder übel die Sättel bearbeitet werden. Fender kommt von der VRod dran da müssen die Aufnahmen geändert werden. Danke für die Infos

    ich baue meine 08er Street Bob um auf Doppelbremsscheibe. Ich habe die kompletten Fat Bob Holme verbaut. Der rechte Bremssattel passt, der linke passt nicht ohne Änderungen. Das Rad läuft mittig, die Aufnahme der Bremsscheiben ist auch identisch. Am Sattel oder der Aufnahme am Holm müssten 3mm abgedreht werden. Anscheinend sind die Aufnahmepunkte am rechten Gabelhom nicht mit denen der Street Bob identisch. Kann mir jemand seine Erfahrungen mit dem Umbau auf Doppelbremsscheiben mitteilen. Vor 10Jahren habe ich einen solchen Umbau mit VROD Tauchrohren gemacht. Da haben zwar die Sättel gepasst dafür musste ich aber die 292er Bremsscheiben verbauen da die Aufnahmen bei der V Rod tiefer angebracht sind

    Ein lockendes Angebot aus Polen, US Tacho, kein ABS. Der Händler offeriert mehrere Harley zu günstigen Preisen. Das geht nur mit Unfallmaschinen aus amerikanischen Unfallbörsen. Ganz klar VIN Nummer anfordern und bei Interesse ein Carfax erstellen lassen oder gleich die Finger davon lassen. Für mich würde nur ein 5 HD Modell mit nachvollziehbarer Historie in Frage kommen. Ich habe mehrere 1 HD Modelle im letzten Jahr angeschaut. Die hatte alle irgendwelche versteckten oder schlecht reparierten Stellen. Eine Unfallmaschine bleibt immer eine Unfallmaschine.

    ich würde die Maschine für den Kurs nicht kaufen. Besser weiter suchen. Ich habe eine 2008er mit originalen 9000 km, 5HD Ausführung unfallfrei für 7500 € gekauft. Habe auch 5 Monate gesucht. Eine beschädigte Street Bob mit der Laufleistung muss deutlich weniger kosten. Bei der Laufleistung werden sicher in Zukunft weitere laufleistungsbedingte Abnutzungserscheinungen dazu kommen.

    ich brauche die genauen Masse von den Spacern Modell 2006/2007. Das sind die Felgen mit den Zolllagern. Teilenummer 40936-06 rechts, 40940-06 links. Ich habe hier Spacer vom Modell 2008 die sind auf beiden Seiten gleich und passen natürlich nicht. Danke

    hallo habe seit Samstag Ölverlust am Primär und Geräusche. Hab gestern alles zerlegt. Das innere Lager vom Primär mit Dichtungen ist hin. Hab jetzt 46000 km runter ist eine 96 cui Street Bob EZ 9/2006.
    Ich möchte jetzt das Lager und die Wellendichtringe tauschen, finde aber nichts. Gibt es einen kompletten Satz oder muss man alles einzeln kaufen.
    Gruß Dieter

    das zitieren find ich auch kacke, sieht aus wie bei seniorenstammtisch, ist doch mehr was für senile Herrschaften, die nicht mehr wissen was sie vorher gesagt oder geschrieben haben. Das macht am Ende die Wurst nur länger oder dicker. :mrgreen:


    aber nochmal zum Thema entweder Bob so fahren oder was ändern, wenns dann immer noch nicht passt ist es das falsche Mopped. Aber die Hauptsache ist der Fahrer nicht die Maschine, was nutzt ein dicker Pimmel, wenn keine Maus da ist.

    Alles Geschmackssache sagte der Affe und biss in die Seife. Ich bin jahrelange ZRX 1100 und 1200 gefahren. Die Mopeds laufen wirklich sehr gut. Nur es kommt hauptsächlich auf den Fahrer an. Mit einer gut gemachten Street Bob und Fahrerkapazitäten kann man einen Naked Fahrer schon zur Verzweifelung bringen. Die Street Bob ist die fahraktivste Harley nach den Vrod Wasserbüffeln. Wer sich so ein Ding kauft fährt entweder langsam mit APE oder macht sie etwas schneller alles halt Geschmackssache. :mrgreen:

    Die Street Bob kann mit entsprechender Bremsanlage und Fahrwerk sehr schnell bewegt werden. Der Motor hält einiges aus. Ich hab den Drehlzahlbegrenzer mit dem Max auf 6500 eingestellt und fahre wenn mir dannach ist genauso flott wie mancher Naked Biker. Wenns dem Motor zu warm oder dünn wird klingels halt mal. Tanke dann mal etwas Super Plus und gut ist. Meine ehemaligen ZRX Kumpel sind immer erstaunt wenn ich sie auf meine Hausstrecke stehen lass. Grenzen sind nur durch die vorverlegten Rasten vorgegeben, wobei ich festgestellt hab dass die mittig verschraubten Fußrasten sogar noch früher aufsetzen. Mein Bob hat jetzt fast 20000 km runter und es gab noch keinerlei Mänge. Ist halt das gute 96 cui Modell aus 2006.
    Gruß Dieter

    Hab das auch wenn ich gefahren bin und dann starte springt das Teil nur unwillig an begleitet von einem lauten Knall aus dem Hypercharger. Freue mich dann über die entgeisterten Blicke der umstehenden. Ich lasse dann dem Motor dann nochmal kurz Zeit sich zu finden und starte dann erneut. Hab auch den Stage II Kit drin. Da muss der Anlasser ganz schön arbeiten.

    Kann es sein, dass der Max Strom zieht? Ich wollte gestern bei dem geilen Wetter eine kleine Runde drehen, Zündung an nix geht mehr Akku leer. Ich bin vor 10 Tagen das letzte Mal länger gefahren. Das Akku hab ich letztes Jahr auf Kulanz neu bekommen. Kann also nicht daran liegen. Könnt kotzen, jetzt muss bestimmt der Max neu bespielt werden usw, Muss ich jetzt das Moped permanent ans Ladegerät hängen, wenn ich länger nicht fahre? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Gruß Dieter

    Hallo ich bin gestern die erste große Runde gefahren, Cochem Eis essen :mrgreen: , hab festgestellt, dass der Tacho erheblich nachgegeht. Ich hab die Speed Cal, 45900 eingegeben. Hab schon mal im Fat Bob Forum nachgelesen, da wird was von 43277 geschrieben (angeblich mit GPS nachgemessen). Welchen Wert habt ihr eingegeben? Bin gestern meine Hausstrecke gefahren und dachte so langsam kannst du doch garnicht sein.
    Gruß

    So habe auch fertig, Max ist bespielt. Hab erst noch rum geflucht weil ich keine Verbindung vom Laptop zum Max bekommen hab. Lag dann aber an dem Verbindungskabel vom Rechner zum Digitus USB Adapter. Hab eine halbe Rauchvergiftung von den frisch beschichteten Krümmerblenden, egal Hauptsache das Moped läuft. Erste kleine Proberunde. Bin begeistert das Moped läuft richtig sauber rund und zieht geschmeidig hoch. Standgas hab ich auf 850 eingestellt, hab noch eine Frage zum Drehlzahlbegrenzer. Wie hoch ist der max. Wert ohne den Motor zu sehr zu belasten. Das Maping hat 6000 vorgeschlagen hab dann aber auf 6500 eingestellt.
    Gruß Dieter

    Hallo
    ich hab den Max immer noch nicht bespielt liege mit Krippe danieder nach der langen Schrauberwoche. Noch ne Frage, ich hab hier das Benutzerhandbuch unter Schritt 5.2.2 steht Versin auf Aktualität überprüfen bzw. Aktualisieren. Ist das notwendig, wir haben doch einen ziemlich neuen Max gekauft. Software Version 2009.0.5 steht auf meiner Max CD. Jetzt noch was aber nicht drüber lachen, muss ich das Laptop während der Installation ständig mit dem Internet verbunden sein? Kann ich nicht so ganz rauslesen.
    gruß vom schniefenden

    Ich hab das Projekt noch auch noch nicht verworfen. Sobald ich eine Vorderradnabe in 1 Zoll hab wird umgespeicht auf die Hinterradfelge. Hab halt momentan keine Lust mehr noch was zu machen. Zuviel andere Projekte.

    Hab schon die ersten Fragen. Ich hab das ESM bereits rausgeschmissen und einen Hypercharger drauf, also Blindwiderstände verbaut. Bleiben die Blindwiderstände drin oder müssen die raus beim Max? Dann ist noch ein Kabel mit dem 4 poligen Deutschstecker am Max. Wird das irgendwo angeschlossen oder ist das ein weiteres Kabel für das Mapping aufzuspielen? Hab für heute schluss gemacht, weil ich erst mal die Fragen klären will
    gruß Dieter

    Ich hab für meinen Big Bore Kit (103cui) mit Nockenwellen im USA Urlaub 699 $ gezahlt, 220 $ für den Fuelpak, Einbaukosten hier beim Schrauber 250 €, also komplett noch unter 1000 €, selbst wenn man die Brocken noch verzollt und schicken lässt sind da max. 1250 € fällig, mehr nicht. Was da an Preisen aufgerufen wird ist jenseits von Gut und Böse. Muss jeder selbst entscheiden, was ihm die Sache wert ist. Nur eine Tuning Maßnahme zu halben Neupreis der Maschine würde ich nicht machen.
    Hat schon jemand mal ausprobiert, ob der 96 cui Zylinder in den 88 cui Motor passt, dann könnte man evtl. den originalen 96 cui Satz verbauen. Ist dann noch günstiger.

    hier mal die ersten Fotos vom 160ziger Vorderrad. Ich hab heute mal die Fat Bob Brücken eingebaut und das Rad reingesteckt. Sieht richtig fett aus. Es ist noch genug Platz, nichts schleift. Nur die Narbe ist zu breit. Werde morgen mal schaun ob man da was wegnehmen kann.
    Gruß Dieter

    Fantastisch! da stellt man eine technisch wertvolle Frage und bekommt nur Unsinn als Antwort. Okay das mit dem Wehrmachtsgespann ist Geschichte, war aber tatsächlich so.
    Klar kann man im Notfall das das Hinterrad nach vorne machen und hat den Plattfuss dann hinten, geht dann besser zu lenken.
    Spaß beiseite ich plane es wirklich umzusetzen. Lenken lässt sich das auch noch ohne Servolenkung. Die wird dann nächsten Winter eingebaut. Wenn es was wird stelle ich nochmal ein Bild rein, diesmal ohne verbotenenes Bildnis. Manche Kleingeister bekommen sonst erhöhten Blutdruck.

    dasselbe Rad ist doch ein Bobber. Bei den Wehrmachtgespannen war das auch so. Alle Räder waren untereinander austauschbar. Ne im Ernst. Wenn man die Fat Bob Brücke nimmt geht das rein. Das originale FB Vorderrad hat ein Maß zwischen den Bremsscheiben von 160mm und beim SB Hinterrad sind es 162 mm. Wenn man die Narbe auf der linken Seite in Fahrtrichtung 2 mm abdreht und die Bohrungen von den Bremsscheibenbefestigungsschraubenöffnungen vergrößert passt dat. :idea:
    Mal schaun der Winter wird noch kommen.

    Es ist scheiß Wetter und ich bin mal wieder in Umbaugedanken. Hat schon jemand auf 4,5 zoll vorne umgebaut? Ich hab hier eine Fat Bob Gabelbrücke und ein Bob Hinterrad, die müssen verbaut werden. Müßte passen. Wer hat schon so was gemacht?
    Gruß Dieter

    Ich baue demnächst einen Mischmasch aus Street Bob und Fat Bob, Street Bob Rahmen mit Fat Bob Motor usw., dann kann ich berichten ob es merkenswerte Leistungsunterschiede gibt.

    Hallo
    ich hab noch einen Satz US Krümmer mit Lambdasondenanschlüssen ohne die Auspuffklappe abzugeben. Da mir am Montag bei meiner Tour im Riesengebirge an meinem unteren Endtopf, der komplette Dämpfereinsatz weggeflogen ist, kommt eine andere Anlage dran. Bei Interesse einfach melden. Ich bin fahre die US Krümmer an einem 2007er Modell. Wenn keine Auspuffklappe dran ist sieht auch niemand das sie manipuliert wurde :mrgreen:
    Gruß Dieter

    Seitdem ich das SYN Öl im Getriebe hab schaltet es sich besser. Wenn ich nur das mache soll was im Handbuch steht, dann hab ich schon mehrfach da gegen verstoßen. Sogar in der Garantiezeit hab ich mehrfach verbotene Sachen gemacht. Sozusagen ein Garantiezeitbrecher. :mrgreen: