Beiträge von L.e.666

    Kannste auch verpressen

    Fragen eines Unwissenden: Warum ist Mapping bei Harley so ein Thema während fast alle anderen Marken ohne bewegt werden?

    Macht ihr das Gleiche auch bei eurem Auto, Golf gekauft und gleich Mapping für den schöneren Motorlauf? Autos sind ja auch durch die Euronormen ziemlich kastriert.

    Wenn man eine offene bzw verstellbare Auspuffanlage plus offenen Lufi anbaut muss man das machen weil sonst der Motor nicht rund läuft. Mal ganz laienhaft erklärt.

    Diese Forum hat sich wie die ganze Gesellschaft nicht zum Positiven entwickelt, eigentlich schade.


    Ein Kollege zeigt wie sich die Leistungskurve dank Mapping entwickelt und schon meldet sich ein Oberlehrer, der genauso dumm rum quatscht, wie die grünen Vollidioten.


    Mancher scheint sich wirklich in der Community geirrt zu haben.

    Teuer ist relativ,

    versuche mal einen LED Seitenspiegel von/ für einer Buell1125R zu kaufen.

    Ich hab Letzt einen für meine gesucht und war echt überrascht , 400+<X

    Abgesehen davon hat mich mein Ersatzschlüssel fürs Auto auch mehr als 500€ gekostet.

    Von daher wird einfach genommen was der Markt hergibt, thats live

    Von daher hast du natürlich recht, man wird ohne Wasser und Seife rasiert

    Update. Ich hab eine E Mail an HD Deutschland und Werkstatt geschrieben.

    Ich hab ihnen eine Frist von einer Woche gesetzt. Danach möchte ich mein Motorrad in einen reparierten und fahrbereiten Zustand zurück bekommen. Wird diese Frist nicht eingehalten werde ich einen anderen Weg ( Anwalt ) gehen. Am Do. kam dann ein Anruf vom Händler das sie sich mit HD Deutschlan kurz geschlossen haben und jetzt ein Getriebe von einer neuen Maschine ausbauen und bei mir einbauen. Warum muss man erst immer mit der Tür ins Haus fallen? Nächste Woche soll ich dann mein Motorrad wieder bekommen.

    Wäre schön wenn es nun klappt. Sowas zerrt an den Nerven, gerade in so einer beschissenen Zeit. Also alle 10 Daumen gedrückt, dass alles klappt. Wenn ja, schreib was und schicke Bilder.

    Also ich verfolge diese Diskussion schon ne ganze Weile. Ich hätte die originale Fussrastenanlage wieder verbaut und die Karre zum Händler gebracht wo ich sie gekauft habe und auf ein gleichwertiges Ersatz Fahrzeug bestanden. Dann könnten die von mir aus ein ganzes Jahr an der Karre bauen. Und im Arsch kriechen würde ich keinen Händler. Ich hab schließlich dafür bezahlt und möchte das das Ding auch funktioniert. In meinen Augen geht das gar nicht bei einen Fahrzeug mit 100km auf der Uhr.

    Hier mal ein ganz grosses " Chapeau" von mir für deinen Beitrag. So recht alle hier haben, wissen wir doch, wie es in der Praxis gehandhabt wird.

    Egal welche Werkstatt, jeder dort weiss erstmal, dass er für die Sache nichts kann. Und da sollte man keinem zuviel Futter geben. Für SharKy ist das Bockwurst, da er jetzt den Zonk mit der Rennerei hat. Echte Sch...e, mein aufrichtiges Mitgefühl dafür, das braucht man nicht, schon gar nicht bei einem brandneuen Moped.

    Das ist Auftragsfertigung. Nach der Bestellung wird die extra für Dich im Punjab per Hand gefeilt, dann in die USA verschifft, dort mit dem Logo versehen, anschließend nach Belgien verschifft und von dort per snailmail zu deiner Werkstatt. ;-)

    :D:D:D:D:D

    Das klingt alles wie ganz ganz schlechtes Theater, so meine bescheidene Meinung. Kompletter Getriebeblock wegen eines Knackens gewechselt, ohne vorher Bescheid zu sagen, die eine Seite. Problem ist immer noch da.

    Vorverlegte Fussrasten dran gebaut trotz Knackens, die andere Seite.

    Sorry, das liest sich bei einem neuen Moped gar nicht gut.

    Trotzdem schönen Sonntag noch.

    Von den kommunikativen "Nonsens-Brüdern" hat bisher, obwohl wir in manchen Dingen sehr verschiedener Meinung sind, aber noch niemand im Schutze der relativen Anonymität und Ferne meine Eltern beleidigt oder Gewaltphantasien mir gegenüber geäussert.


    Von daher: lieber offtopic und sozial als ontopic und asozial.

    So was ist auch das Allerletzte.

    Ich würde das so meinen. Erst wenn alle individuelle Freiheit weg ist, werden die Politiker zufrieden sein. Denn dann können sie so richtig durchregieren. Ohne Widerstand.

    Die haben sich letztes Jahr wahrscheinlich vor Wut in den Arsch gebissen, als sie gesehen haben wie schnell das mit ganz vielen Teilnehmern auf den Bikerdemos ging. Hier in Leipzig waren glaube 800 angemeldet und 16500 wurden gezählt.

    Du meinst, nur weil die Politik es so will, haben wir jetzt diese ganzen Beschränkungen und den - über die Jahre - erfahrenen Freiheitsverlust beim Biken?

    Genau das meine ich. Passt alles gut zusammen, FFF, ständige Gängelei und scheibchenweise Beschneidung von Freiheiten. Lügen und Halbwahrheiten zur Durchsetzung von fragwürdigen Beschlüssen.

    Ne, das ist wegen den Rennsemmelblödmännern, die der Meinung sind mit einem offenen Auspuff die selbe Strecke 47 Mal hintereinander fahren zu müssen. Ein "echter" Rocker macht sowas nicht, der fährt 600Km zur Party, säuft wie ein Loch, quatscht irgendwelches Benzin mit Leuten am Lagerfeuer und fährt dann am nächsten Tag 600Km wieder zurück.

    Der stellt auch keine fragen wegen "Schräglagenfreiheit" oder "Verbesserung der Bremsen" oder sonst irgendein scheiss, den nur Leute fragen die sich mal ne Harley kaufen weil sie schon immer von geträumt haben.....

    Udo, du sprichst mir einfach aus der Seele:thumbup:

    Wegen euch "harten Jungs" gibt's immer mehr Beschränkungen für uns.

    Ich bin immer sehr erfreut, wenn ich deshalb eine Umleitung fahren muss.

    Ganz gewiss.

    Die Beschränkungen gibts, weil die Politik das so will und nicht wegen "harten Jungs". Die Freiheit ist in den letzten Jahren scheibchenweise gestorben. Und jetzt sind wir da, wo wir jetzt stehen.

    Laut Thunderbike ist das nicht möglich.

    Kommt jetzt alles auf den Preis an. Sind denn bei dem TB Fender die Löcher schon drin? Wenn nicht, setzt du die je nach Belieben. bei Lotterman hab ich es so gemacht. Fender roh, die Bohrungen setzt du dahin, wo du sie brauchst. Rohfender gibt es auch für einen schmalen Taler bei W&W. Ob da natürlich genau der von dir gesuchte dabei ist weiss ich nicht.

    Schafft man es irgendwie, die le pera oder saddleman in kombination mit den beiden möglichen thunderbike heckfendern zu verbauen? Ich will auf 200er umrüsten und brauche nen guten sitz dafür.

    Frag doch mal bei Thunderbike, für die ist das Alltagsgeschäft.

    Hallo,

    vor dem Einsatz eines Schlagschraubers würde ich die Verschraubung gut und immer wieder mit Rostlöser einlassen und das wiederholen und längere Zeit (Tage) einwirken lassen.

    Wenn die Bob kalt steht, sitzen Schrauben auch gerne extrem fest, da hilft manchmal schonendes Erwärmen mit einem Heißluftfön, Betonung liegt auf Erwärmen. Alles zusammen ,Rostlöser, erwärmen und Schlagschrauber sollte zum Erfolg führen.

    Ganz genau. WD 40 oder Ballistol vorher mehrfach das kriecht überall hin.

    Genau und der Fred heißt:

    Zündschlossumbau in 31 Bildern

    Nach der Neuordnung des Forums hinsichtlich Provider wurden viele Bilder gelöscht.

    Vllt. mal beim Admin anfragen, ob er noch Zugriff hat und nicht vergessen....


    Tach auch...

    Aber das war der absolute Brüller damals. Ich hab Tränen gelacht.

    La Pera Bare Bone wäre auch eine Alternative, schließt auch Bündig mit den Flanken am Fender.

    Gibt es bei eightball custom



    Gruß Jarhead

    LePera ist immer eine gute Sache. Hatte ich auf der Streetbob und hab ich auf der Breakout und der Roadking. Ausgereifte Sache zum bezahlbaren Preis.

    Mustang sieht gut aus, hat aber keine Folie als Sperre drin. Wenn du in den Regen kommst hat man im Bereich der Steppnähte monatelang was davon. Mal abgesehen, dass Wasser und Schaumgummi auch nicht gut zusammen passen8o

    Wenn ich weiss dass ich für längere Zeit nicht fahre, dann raus mit der Batterie und in einen beheizten Raum.

    Nur laden wenns sein muss sonst lädt und entlädt sie sich laufend, ist ja jedesmal 1 Ladezyklus. Bei der sch...Qualität der Batterien sollte man sich die Ladezyklen für den Sommer aufheben.

    Alternativ geht natürlich auch die Variante, die HS zu ziehen, allerdings macht das dann bloss sinn wenn die Karre in einem beheizten Raum steht.


    Ist allerdings nur meine persönliche Meinung.

    Ich hab die breite von PPT mit Klemme. Nehme aber ausserdem noch die Schere. Das ist aber sicherlich Ansichtssache. in der Klemme steht sie sofort fest aber um eine Schere zum fixieren kommst Du nicht herum.

    Würth ist gut, hat allerdings auch Preise wie vergoldet.

    Wenn Du schnell eine passende brauchst dann kannst Du nicht lange Preise vergleichen, dann gehts auch mal beim HD-Händler.

    Viel wichtiger ist, dass man für alle diese Schrauben das passende Werkzeug hat.

    Man muss wissen, in welchem Umfang man selbst was dran macht. Hab mich bei dem Komplettumbau der Roadking im Nachhinein über "günstiges" Werkzeug geärgert. Wenn man bloss mal ein paar Schrauben nachzieht, tut es Das Set von Tante Louise oder Polo allemal.

    Moinsen,


    wenn du genau weisst was Du brauchst, gibt es genug online Shops, damit Du Schrauben nicht beim Harley Händler kaufen musst. Es gibt auch ein Schrauben-Kit für zöllige Schrauben bei Tante Louise. Wenn Du was umbaust, sind meist die Passenden dabei.