Beiträge von dokter

    Probieren kannste noch: anderes USB Kabel und anderen USB Port.

    Ich gehe davon aus,daß alle Treiber richtig installiert sind.

    Ansonsten hilft nur ein Reset und wenn das nicht funzt, musste das Teil wohl zu Dynojet schicken !!


    güße vom dokter

    Joo....is schon klar Ralf.

    Hast du deine Original Map noch oder nur dein neues Mapping.

    Dann hättest du nämlich den Vorher-Nachher Vergleich !! und nicht nur dein Popometer.

    Wolltest du deinen Closed Loop Bereich -so groß- behalten ?

    Ich finde es ja auch gut wenn die Lambdas arbeiten,den Cruising Bereich kann man aber auch "anders"definieren.......

    Mit 'nem eigenen P.V. hättest du dieses Ergebnis soo auch hinbekommen.

    Du hast noch Luft nach oben...sicher !!


    Na...und ein bißchen besser läuft sie ja schon...gelle.

    Und nix für ungut...


    grüße

    dokter

    Hallo Max,
    lass' dich nicht kirre machen. Wenn das Dingens kein Un-bzw.Umfaller ist und du 'ne Bob willst, würde ich zuschlagen :arrow: :arrow:


    Wenn du alles zusammen rechnest: Neupreis damals,J&H,SE Lufi,Soziussitz mit Rasten,Vorverlegte,Koffer,usw....
    Da war ich mit meiner 14er schon weit über deinem Kaufpreis.


    Die Bob hat gerade mal die Erstinspektion hinter sich...Ich würde da gar nix überlegen.
    Der Verkäufer zahlt dir noch das Mapping...Ist ja wie im Himmel.
    Einzig hier gehen die Lämpchen kurz an ;-);-)
    Deine Koffer kannste ja verkaufen und dir von der Kohle das Powervision holen ,falls die das Mapping bei HD nicht hinbekommen,kannste dann selbst Hand anlegen.


    Also mach hinne bevor die weg ist


    Ist aber auch nur meine bescheidene Meinung.


    grüße vom dokter

    Ich habe das Phänomen bei meiner 14er Bob auch schon beobachtet. Manchmal "verspätet" sich die Leerlaufregelung, auf den,in der EFI hinterlegten Wert.
    Wenn ich vom 2.Gang in den Leerlauf drücke und das Mopped rollen lasse (keine Kupplung gezogen),bleibt die Leerlaufdrehzahl, manchmal bei ~1200U/min hängen ,um sich dann, bei Stillstand (0 Km/h),sofort runterzuregeln.
    Hat also nix mit "gezogener" Kupplung zu tun denke ich.


    Das hatte ich schon bemerkt als sie noch relativ Neu war und im Originalzustand.


    Nach Prüfstand mit PV,offenem Lufi und J&H ,kommt es manchmal immer noch vor,allerdings für mich eigentlich vernachlässigbar.
    In den 18 Monaten, in denen ich die Bob jetzt habe, ist es mir vielleicht 5-6mal aufgefallen.
    Die Erklärung von Sam70 im 4.Posting könnte für mich plausibel sein.
    (.......Um in den Leerlaufmodus zu gehen, braucht die EFI das 0 kmh Signal vom Tacho. Davor regelt sie nach nicht bekannten Parametern die Leerlaufdrehzahl...).


    Peter schreibt ja:........Die Nachregelung des IAC Wertes dauert eine kleine Weile. Wenn das Bike steht, merkt das die EFI und fängt mit der Nachregelung an. Warum sie derart nachregeln muss, ist die entscheidende Frage...........


    Die Antwort wüßte ich auch gerne...aber sie bereitet mir keine schlaflosen Nächte :mrgreen:
    Anbei noch die Idle RPM Tabelle aus der Original Map meines Bikes.....
    Nix 1250 Voreinstellung Peter....da sah meine "anders" aus.


    grüße vom
    dokter

    Hi Charly....


    Carsten war schneller bzgl-des DTC's.
    Leider kann ich als "Honk" nur Input beisteuern. :aufgeben:


    P0505 - Loss of idle speed control


    Loss of idle speed control will result if the idle RPM is +-200 from preset idle speed and IAC motor is at zero or maximum for greater than 5 seconds.


    - Loss of idle speed control is not an indicator that the IAC is bad. Other causes are intake leaks, misfiring cylinder.


    - Leaking injectors could cause poor idle. To check for leaky injectors remove A/C, turn throttle wide open, turn key to ON for 2 seconds and then off for 2 seconds five consecutive times. Replace injectors if there is any evidence of raw fuel in the bores.


    - Vacuum leaks


    - Contaminated fuel


    - Excessive Oil in crankcase


    - TP sensor reading greater than 1 % (cable misadjusted), battery less then 9 Volts, or vehicle speed sensor (VSS) greater than 0 will disable idle speed control.


    - Loss of battery power to terminal 31 of ECM.


    This should give you a lot of things to look for. Also if the ECM loses power, the ECM will assume that the vehicle is stopped and adjust the idle air control to bring the idle up and set a code too.


    It could be as simple as an air leak around the intake. Try using the WD40 trick to see if you are leaking air first....the most basic test, and work your way from there, to checking all the harness connections. Check all the other things on the list it may be if those dont come up with something. MAKE SURE YOUR BATTERY IS GOOD...less tha 9vdc will disable the idle speed control


    Mit diesem Fehlercode klagen die meisten eigentlich über unregelmäßige,hohe Leerlaufdrehzahl.
    Was das jetzt aber mit deinem Problem zu tun hat....da muss ich dann passen...sorry.
    Ausser....In letzter Zeit mal was am Mapping verändert ????
    Weiter ein gutes Händchen für Diagnose und Rep.
    dokter

    Hi...
    zu deinem Problem gabs mal irgendwo 'nen guten Fred zu. Ich denke es ist wohl meinem Alter geschuldet,daß ich den jetzt nicht mehr finde. :mrgreen:


    Kann auch im TC Forum oder im Milwaukee Forum gewesen sein.
    Nur soviel zu deinem Lösungsansatz.
    Auf die schnelle geklaut bei motor-talk......


    Zitat:
    ........
    Diese Methode sollte jedem ,,Freundlichen`` im Technischen Kundendienst bekannt sein.



    The idle speed adjustment is not something that you can change without programming the ECM. The "learned offset" of the Twist grip is what I think you are talking about. The ECM learns this by the last 4 times the engine was run and there is no clearing it. What you do is start the bike and let is idle, DONOT PUT YOUR HAND ON THE TWIST GRIP. Let the bike idle at normal engine temperature for about 30 seconds and then shut it off. Wait about 30 seconds and do it again. Do it 4 times in a row and the ECM will learn the new average which is as good as it gets as long as you keep you hand off the twist grip.


    Übersetzt:


    Die Leerlaufdrehzahlanpassung ist nicht etwas, dass Sie ohne Programmierung der ECM ändern. Das "gelernte Offset" des Gasgriff ist, was ich denke, wovon du sprichst. Das ECM lernt dies durch die letzten 4 mal Motorstarten (so das der Motor betrieben wurde) und es gibt keine Clearing. Was Sie tun müssen ist :starten Sie das Motorrad und lassen Sie es im Leerlauf laufen, nicht den Gasgriff drehen! Lassen Sie den Motor im Leerlauf bei normaler Motortemperatur für etwa 30 Sekunden laufen und dann schalten Sie den Motor ab. Warten Sie etwa 30 Sekunden dann wieder den Motor starten wieder für 30 sekunden. Tun Sie es 4 mal in Folge und das ECM wird den neuen Mittelwert erkennen. Wichtig nicht den Gasgriff nicht berühren oder drehen, auch nicht beim starten. Somit ist das Steuergerät neu angelernt für den Leerlauf ohne unseren Idle Control. Das aber nur in Ausnahmefällen angewandt werden muss.


    Zitat Ende.


    Die Pro's können dir bestimmt auch den tech. Background dazu liefern.


    gruß
    dokter

    Zitat von StreetBobDude


    Würde ich meine neue FXDB auf einer Prüfstand stellen und die Werte wären 20% unter den Angaben der bunten Prospekte - da wär' aber Achterbahn! Den Mangel klärt (und bezahlt!) gefälligst der Freundliche oder noch besser der Hersteller.



    Vorausgesetzt bei deiner FXDBA '14 ist alles noch Serie........
    Lass' sie messen und mach' gleich 'nen Termin beim Freundlichen......oder was denkst DU was da groß rauskommt..... :roll:


    Nix für ungut anyways....Ich habe NUR den Vorher--Nachher Vergleich unter mir.
    Hast Du den auch :?:


    :arrow: dokter

    Zitat von StreetBobDude

    Max. Drehmoment 113NM, mit einer 103er Serien-Bob?
    Das kann ich fast nicht glauben oder nein, das kann ich gar nicht glauben :kez_13_menno:
    An Deiner Stelle hätte ich da sofort mal beim Freundlichen vorgesprochen...


    Um was zu erreichen???????


    Ich nehme an du nimmst Bezug auf die Eingangsmessung meines Leistungsdiagramms von oben......
    Das erinnert mich an die Kunden, die bei meinem Freund in der Autowerkstatt aufschlagen und sagen:
    In meinem Fahrzeugschein steht Vmax 210km/h ,der läuft aber nur 200km/h...äh können sie da vielleicht mal nachsehn'.


    Was die SB für Leistungswerte bei Kauf hatte wußte ich nicht,oder lässt das hier jemand überprüfen??



    Im Datenblatt der 2014 SB steht:


    Drehmoment (gemäß Euronorm EC95/1) 3 130 Nm
    bei U/min (gemäß Euronorm EC95/1) 3,000
    Leistung 77.5 PS / 57 kW @ 5,250 rpm ..


    Troy hat in seinem Beitrag dazu eine mögliche Erklärung geliefert,wenn man die Serienstreung der Motoren noch hinzurechnet.


    Die Abstimmung auf'm Prüfstand hat mir nur bestätigt was ich im Vorfeld dazu immer zu lesen bekam und mir selbst erfahren hab'---nämlich daß die Maschinen so dermaßen zugeschnürt sind,daß an ein vernünftiges Fahren mit Spass,NICHT zu denken ist.
    Wie sich die Motoren dann freuen wenn sie richtig Ein-und-Ausatmen können,sollte jeder für sich selbst erleben.
    In diesem Sinne


    Hallo Rainer
    ich kann deine Erfahrungen zu 100% bestätigen. :mrgreen:
    Ging mir genauso.
    2014er SB, mit SE Luftfilter offen und J&H ohne Kats,aufm Prüfstand mit P.V abstimmen lassen und Du kriegst 'nen anderen Hobel zurück !!!!!!
    Allerdings nicht beim Freundlichen machen lassen..Ja ich weiß...... :shock:
    Nach 11 Monaten hatte es mir gereicht und ich hab' auf die Garantie gesch...en und hab' mir das ganze Paket gegönnt.
    War in sehr guten Händen was mich hinterher natürlich doppelt gefreut hat.
    Alle von dir angesprochenen "Verbesserungen" sind zu erwarten...!!!!!
    Incl. Schub nach oben.....
    Hänge mal mein Leistungsdiagramm mit an falls es jemanden interressiert.
    Blau=Vorher
    Rot=Nachher
    Allen weiterhin 'ne gute Zeit..
    dokter

    Nachtrag......


    Hab' gerade mit meinem Händler telefoniert. Dabei wurde folgendes klargestellt.


    a: Inspektionservice nicht bei aut.HD Werkstatt durchgeführt (durchgängig) = Garantieverlust.


    b: Veränderungen am Bike, wie Auspuff-LuFi-und Änderungen des Mappings =Garantieverlust.
    Besonders was das Mapping betrifft.


    Die Vorgabe der Company scheint klar.


    Wie HD mit 'nem Garantiefall unter Einhaltung der o.g. Punkte umgeht, ist dann wieder ein anderes Thema.
    Über EU-Recht usw. wollte ich dann nicht mehr sprechen :oops:


    Was mein Vorhaben betrifft,werd' ich wohl bis zum Ablauf der Garantiezeit warten.
    Ob ich den Garantieschutz vielleicht brauche oder nicht....wer weiß das schon!!
    Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben.


    In diesem Sinne
    grüße vom Dr.

    Hallo,



    Über die Eingangsfrage des Themenstarters wird ja viel diskutiert im Netz.


    Bei meinem Bock siehts ähnlich aus. Nach 9 Monaten "SERIE" möcht ich nun J&H ,Stage1 ,PV ,und Prüfstandseinstellung im Gesamtpaket.......ABER nicht beim Freundlichen bei dem ich den Hobel neu-gekauft hab'. OK die 8K Inspektion wollte ich da auch gleich noch mitmachen lassen.


    Da kann ich mich denn ja wohl gleich von meiner GARANTIE verabschieden denk' ich mal.(Die würde ja noch über 1 Jahr laufen). Und brauch' wohl nicht auf 'nen entspannten Dealer zu hoffen ,falls danach irgendwas ansteht :mrgreen:


    Oder sieht das jemand anders ???


    Schönes WE
    Dr.T

    Vielleicht von Interresse:



    Aus dem aktuellen HD-Newsletter.....


    Für die Harley-Davidson FXDBA Dyna Street Bob aus dem Modelljahr 2013 und die FLHX Touring Street Glide aus dem Modelljahr 2014 stehen kostenlose Upgrades bereit.


    Die beiden Bikes wurden mit einer falschen Beleuchtungsprogrammierung ausgeliefert (85 Motorräder in EU betreffend) Hierbei leuchten die Blinker zusammen mit dem Bremslicht auf.


    Zur Korrektur der Programmeinstellung bitten wir die jeweiligen Fahrer Ihrem nächstgelegenen Vertragshändler zu kontaktieren, um einen Termin zur Korrektur zu vereinbaren.

    Hi,
    hatte bei meiner 2007er schon mal das gleiche Phänomen.
    War die Gummidichtung im Tankbajonettverschluß (so heißt das Dingens glaub' ich).
    An der Stelle hat sie immer 'nen paar Tropfen Sprit verloren. War wegen dem schwarzen Motor nur ganz schlecht zu sehen.
    Als ich die Leitung mal ganz abgemacht habe,fing es dann an richtig rauszusiffen......
    Is nur so ne Idee.....


    grüße
    dokter


    P.S Wegen dem Teil gabs hier schon mal nen Thread zu....


    Edit: Ja ...genau hier: http://forum.street-bob-forum.…-tank-undicht-t17702.html