Umbau auf 3,5 x 21" Vorderrad + Tieferlegung

  • Hallo zusammen, da das Saison Ende ja immer näher rückt, werden die Planungen bezüglich Umbauten immer aktueller. Hierzu hätte ich mal 2 Fragen, Hätte das Vorderrad gerne auf 3,5 x 21Zoll umgebaut, bzw. neu eingespeicht, Reifenbreite 130. Hat hier evtl. schon jemand Erfahrungen ob das die Fahreigenschaften erheblich verschlechtert, oder doch lieber einen 120er? Hinterrad wird ein 180er 5,5 x16 Zoll. Leider habe ich hier noch keine Aussagekräftigen Berichte gefunden. Mir geht es darum, das ich einen gesunden Mittelweg zwischen Optik und Fahrverhalten erzielen will. Eine Tieferlegung des Stoßdämpfers soll auch noch erfolgen, hier hätte ich 20 mm angepeilt + 20mm bis 30mm Tieferlegung Telegabel. Ist das Kurven technisch noch im Rahmen, oder geht mir der Bock dann in jeder Kurve auf Grundeis? Würde mich über jeden Erfahrungsbericht sehr freuen.

  • Guten Morgen Platt Spencer,

    Über die Felgen kann ich selber noch nichts sagen, da ich selber im Winter an die Felgen geh! Kann aber sagen das ich für hinten ein Müller Fahrwerk drin habe und ich vollkommen zufrieden damit bin!

    Noch ein Foto, vorne ist es eine 21“ mit einem 130 er Reifen

  • Vielen Dank Butcher, ja ich will in diese Richtung hier gehen. War gestern auch nochmal bei meinem Schrauber, bin mir mit der Tieferlegung und dem Vorderrad nur noch nicht ganz schlüssig. Will nämlich nicht das sich die Fahreigenschaften zu sehr verschlechtern.

  • Ich wollte erst vorne auf tieferlege aber hat man mir von abgeraten, ich sollte mit meinen 1,90 m nur hinten was machen und habe mich für Müller entschieden, bei mir werden es TTS Big Spoke Felgen vorne 21“ auf 90 er reifen und hinten 18“ auf 150 er reifen, der reifen selber wird Heidenau K60